Top Slider

LOADING
PREV
NEXT
http://www.wandern-im-steigerwald.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/BilderKlaus.eidechsgk-is-35.jpg
http://www.wandern-im-steigerwald.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/BilderKlaus.eschenaugk-is-35.jpg
http://www.wandern-im-steigerwald.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/BilderKlaus.baumgk-is-35.jpg
http://www.wandern-im-steigerwald.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/BilderKlaus.waldgk-is-35.jpg

Why to choose our company

Anzahl der Wanderfreunde

Heute2
Gestern59
Woche197
Monat1100
Insgesamt84435

VCNT - Visitorcounter

Sprache wählen

Eschenau zum Knetzberg

Diese Runde führt uns über viele schöne Pfade, die sehr schön, aber auch teilweise schwer zu laufen sind. Der Ausgangspunkt liegt in Eschenau an einem Parkplatz. Es geht dann kurz auf einer Betonstraße direkt in den Steigerwald. Dort findet man einen Baumlehrpfad mit Hinweistafeln zu den einzelnen Baumarten.

Wir kommen dann später zu unserem Ziel dem Großen Knetzberg, auf dem sich zwischen 2000 und 200 v. Christus eine Zufluchtsburg befand. Auch heute sind noch Spuren davon auf dem 489m hohen Knetzberg zu finden.

Die Wanderung ist einfach, mit einem kleinen Anstieg und in ca. 1,5 Std leicht zu erlaufen.

JavaScript must be enabled in order for you to use Google Maps.
However, it seems JavaScript is either disabled or not supported by your browser.
To view Google Maps, enable JavaScript by changing your browser options, and then try again.

   

Höhenprofil der Route

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Legende Der Wegearten

Teerstraße 10% Pfad 60%
Schotterstraße 30% Querfeldein 0%
Waldweg 0%    

 

Startpunkt der Wanderung

Hier ist der Start - und Endpunkt zu sehen.

Wir laufen vom Parkplatz aus gesehen nach links in Richtung Steigerwald.

 

 

 

Ca. 500 m weiter kommen wir an diese Stelle. Hier biegen wir nach links ab.

 

 

 

 

 

200 m später bitte hier nach rechts abbiegen.

 

 

 

 

 

Wir kommen auf unserem Weg an einem Kneipbecken vorbei, in dem man die evtl. schon müden Füße abkühlen kann. :-)


An dieser Kreuzung nach rechts abbiegen.

 

 

 

Ein weiteres mal biegen wir an der Kreuzung rechts ab.

 

 

 

 

 

Am Ende des Weges geht unsere Strecke direkt in einen Pfad über.

Am Rande des Pfades befinden sich Hinweisschilder zu den einzelnen Baumarten.

 

 

 

Ein Blick auf den schönen Pfad.

 

 

 

 

 

Eine von vielen Hinweistafeln zu den Baumarten des Steigerwalds an unserem Wegesrand.

 

 

 

 

 

Hier für ca. 25 m nach links abbiegen.

 

 

 

 

 

Nun haben wir den Pfad zum Knetzberg erreicht, dem wir nun nach rechts folgen

 

 

 

 

 

Auf dem Knetzberg angekommen, laufen wir geradeaus weiter zum hinteren Teil der Anlage.

 

 

 

 

 

Am hinteren Teil der Anlage befindet sich eine Informationstafel und eine Hütte, an der wir wie auf dem Bild zu sehen ist, auf einen Pfad einbiegen.

 

Achtung !!!! der Pfad ist sehr steil, und schwer zu laufen.

 

 

Falls wir den kleinen Abstieg geschafft haben :-))
 biegen wir auf der Forststraße nach links ab.

 

 

 

 

 

An der nächsten Kreuzung geradeaus weiter.

 

 

 

 

 

Ca. 500 m nach der letzten Kreuzung geht es rechts in den Wald ab. Die Stelle ist schwer zu finden. Kurz vor dem Pfad ist ein alter Grenzstein, und an dem Pfad ist ein 1,5 m hoher Baumstumpf zu sehen.

 

 

 

Für eine evtl. Suche nach dem Einstieg, werden wir mit einem herrlichen Pfad, und mit einer wunderschönen Aussicht auf Eschenau und die Haßberge belohnt.

 

 

 

 

Wir kommen auf eine kleine Lichtung, die wir geradeaus überqueren.

 

 

 

 

 

Am Waldrand angekommen biegen wir noch einmal nach rechts auf einen Pfad ab.

 

Achtung !!!!  schwer zu finden.

 

 

 

Bilder von unserem Pfad.

 

 

 

 

 

Am Ende unseres Pfades sollten wir vor uns einen Jägerstuhl und diese Kreuzung sehen. Falls nein Schade :-((, falls ja :-)).  Für den Fall, daß wir richtig sind biegen wir nach rechts ab.

 

 

 

An dieser Kreuzung angekommen, biegen wir nach links ab, und kommen so wieder nach Eschenau.

Wer nun einen Abstecher zum Kneipbecken machen möchte, kann dies nun gerne nachholen.

 

 

Viel Spaß mit der Wanderung durch unseren schönen Steigerwald !!!!!!!

   
   

Wandern im Steigerwald - Natur natürlich genießen!

joomla template 1.6
template joomla